Inhalt NGP 2009

Coverbild Nationaler Gewässerwirtschaftsplan 2009
Foto: BML

Der Textdokument des NGP ist in 9 Kapitel gegliedert, die gem. § 55c iVm Anlage B folgende Inhalte umfassen:

Kapitel 1 enthält eine allgemeine Beschreibung der Flussgebietseinheiten.

Kapitel 2 stellt die signifikanten Belastungen und anthropogenen Einwirkungen auf den Zustand von Oberflächengewässer und Grundwasser dar.

Kapitel 3 beschreibt die wirtschaftliche Bedeutung der Wassernutzungen in Österreich.

Kapitel 4 legt die Strategie bei der Erstellung der Überwachungsprogramme für Oberflächengewässer und Grundwasser dar.

Kapitel 5 stellt den derzeit bestehenden Zustand unserer Gewässer dar und  steckt die Ziele ab, die in den Gewässern bzw. im Grundwasser bis 2015/2021/2027 erreicht werden sollen.

Kapitel 6 beschreibt auf Basis der identifizierten Hauptbelastungen die (technischen) Maßnahmen, die getroffen werden sollen, um die festgelegten Ziele zu erreichen. Darüber hinaus werden die zur Umsetzung erforderlichen geeigneten Instrumente (Bescheid, Verordnung, Gesetzesänderung) vorgeschlagen.

Kapitel 7 enthält eine Zusammenfassung der Maßnahmen zur Information und Anhörung der
Öffentlichkeit, deren Ergebnisse und die darauf zurückgehenden Änderungen des Plans.

Kapitel 8 enthält allgemeine Informationen zum administrativen und institutionellen Rahmen sowie zur internationalen und bilateralen Abstimmung.

Kapitel 9 gibt eine knappe Darstellung des derzeitigen Wissens bezüglich der Auswirkungen des Klimawandels auf die Wasserwirtschaft und daraus resultierende Handlungserfordernisse wieder.

Die Karten und Tabellen auf welche im NGP verwiesen wird, sind Bestandteil des Planungsdokumentes.

Downloads