WebGIS Emissionsregister Oberflächenwasserkörper

Die Karten zeigen die aktuellst ver­fügbaren Daten, die im Emissions­­re­gister Ober­­fläche­n­wasser­­körper (EMREG-OW, BGBl. II 2017/207 i.d.g.F.) er­­fasst sind. An­ge­­zeigt werden all­­ge­m­eine Stamm­­daten der EMREG-OW Anlagen (z.B. Be­messungs­wert der An­lage, Industrie­­sparte) als auch durch­­schnitt­­liche Emissions­­daten aus­­ge­­wählter Stoffe der letzten sechs Jahre.

Auf der Rechtsgrundlage der Emissionsregisterverordnung für Oberflächenwasserkörper (EmRegV-OW, BGBl. II 207/2017 in der Fassung von BGBL. II 63/2018) werden Daten über die wesentlichen Emissionen von Stoffen aus Punktquellen gesammelt. 

Register­pflichtig sind Wasser­be­rechtigte, die der Industrie­emissions­richt­linie unter­liegen, Be­treiber kommunaler Klär­an­lagen mit einem Be­messungs­wert nicht kleiner als 2000 EW sowie von Ab­wasser­reinigungs­an­lagen be­stimmter Lebens­mittel­be­triebe. Die Register­pflichtigen haben die ein­ge­tragenen Stamm­daten auf Richtig­keit zu über­prü­fen, Jahres­frachten von Stoffen (Be­wegungs­daten) zu er­mitteln und in das Re­gister ein­zu­tragen. Die Karte zeigt die Be­richts­ein­heiten ge­gliedert nach kommunalen Klär­an­lagen sowie ge­werb­lichen und in­dus­triellen An­lagen, die wieder­um in Direkt- und Indirekt­ein­leiter unter­teilt sind. Bei Aus­wahl einer Be­richt­sein­heit werden all­ge­meine In­for­mationen an­ge­zeigt und ein Daten­blatt zum Download bereit­ge­stellt.

Die hier auf­be­reiteten Daten aus EMREG-OW wer­den als In­for­ma­tio­nen, die dem freien Zu­gang ge­mäß §4 Abs.. 2 Z 3 Umwelt­infor­mations­gesetz (UIG, BGBl.l. Nr. 495/1993 i.d.g.F.) unter­liegen, auf Grund­lage des §9 Abs. 1 und 2 UIG öff­ent­lich zu­gäng­lich ge­macht und ver­breit­et.

WebGIS Emissionsregister Oberflächenwasserkörper