Häufig gestellte Fragen

Hotelbesuch
Foto: BML / Alexander Haiden

Hier finden Sie Antworten auf häufig gestellte Fragen - FAQ

Projektanträge zum CO2-Bonus können über die Webseite der Kommunal Kredit Public Consulting eingereicht werden.

Gefördert werden Neubauten sowie Zu- und Ausbauten von mehrgeschoßigen Wohnbauten sowie für öffentliche Zwecke oder für öffentliche Infrastruktur genutzte Gebäude in Holzbauweise mit einem hohen Anteil an nach-wachsenden Rohstoffen aus nachhaltiger Bewirtschaftung („CO2-Bonus“).

Zweck der Förderung ist die Stärkung der Verwendung des Rohstoffes Holz als aktiver Beitrag zum Klimaschutz.

Weitere Informationen zu Antragsberechtigung, Förderhöhe, Fristen und Prozess erhalten Sie unter
CO2-Bonus der Maßnahme 9 (bmlrt.gv.at)

Gebäude in Holzbauweise - Holzinitiative: Umweltförderung Kommunalkredit Public Consulting (umweltfoerderung.at)

Hotline des Bundesministeriums für Finanzen: Unter der Telefonnummer 050 233 770 erhalten Sie in der Zeit von Montag bis Donnerstag von 7:30 Uhr bis 15:30 Uhr und am Freitag von 7:30 Uhr bis 12 Uhr Auskünfte unter anderen zu diesen Themen: Entlastungen und Unterstützungen wie steuerlichen Erleichterungen (zum Beispiel Stundungen und Gebührenbefreiungen), Kurzarbeit, Härtefallfonds oder Corona-Hilfs-Fonds.

Zusätzlich können auch Anfragen per E-Mail an corona.hotline@bmf.gv.at geschickt werden.

Fragen und Antworten zu den Unterstützungsmaßnahmen: bmf.gv.at/corona