Sonderauszeichnung Neptun Staatspreis für Wasser

auf dem Bild sind Mag. Karl Schwarz und Bundesminister Norbert Totschnig im Stadtpark zu sehen.
Foto: Bill Lorenz

Noch bis 12. Oktober können Projekte für den Neptun Staatspreis für Wasser eingereicht werden. Die Kategorie Wasserkreativ wird dabei ein weiteres mal von der Privatbrauerei Zwettl unterstützt und bietet auch die Möglichkeit eine Sonderauszeichnung zum Waldviertel zu gewinnen. Gesucht werden Kunstprojekte zum Thema Wasser.

WasserKREATIV: Die Bühne für kreative Wasser-Kunst

Das Element Wasser inspiriert die Menschen seit jeher in ihrem künstlerischen Schaffen. In der von Zwettler unterstützten Kategorie WasserKREATIV ist die künstlerische Auseinandersetzung mit der vielschichtigen gesellschaftlichen Bedeutung von Wasser gesucht: Künstlerinnen und Künstler können Beiträge aus den Bereichen Bildhauerei, Malerei, Zeichnung, Kunsthandwerk, Grafik oder Fotografie, Multimedia, Film, Musik, Literatur und Architektur, die Wasser thematisieren, einreichen.

Waldviertel „Sonder-Edition“: Auszeichnung für Kunstwerke mit Regions-Bezug

All jene Kunstwerke, die einen expliziten Waldviertel-Bezug aufweisen, nehmen zusätzlich an der Sonderauszeichnung WasserKREATIV im Waldviertel teil. Eine hochkarätige Expertenjury wählt den Siegerbeitrag aus, der unabhängig von der allgemeinen Kunst-Kategorie bereits Ende 2022 öffentlich verliehen wird. Neben einem Finanzierungsbeitrag profitieren Künstler auch von Aufmerksamkeit – soll das Werk doch im öffentlichen Raum präsentiert werden.

Mag. Karl Schwarz & Bundesminister Norbert Totschnig im Stadtpark vor einem Teich.

Preisverleihung im März 2023: 22.500 Euro an Preisgeldern 

Noch bis 12. Oktober 2022 sind Einreichungen für den Neptun Staatspreis für Wasser möglich. Die besten Beiträge aus Wissenschaft, Bildung, Kunst und Kultur werden mit insgesamt 22.500 Euro Preisgeld ausgezeichnet.

Die Preisverleihung wird rund um den Weltwassertag 2023 (22. März) in Wien stattfinden. Der Neptun Staatspreis für Wasser wird in den drei Fachkategorien WasserBILDUNG, WasserFORSCHT und WasserKREATIV ausgeschrieben.Zusätzlich wird Österreichs WasserGEMEINDE 2023 gekürt – heuer erstmals unter Beteiligung aller Bundesländer. In Wien gibt es außerdem wieder den beliebten Foto- und Videowettbewerb WasserWIEN, diesmal unter dem Motto „150 Jahre Wiener Wasser“. 

Über den Neptun:

Der Neptun Staatspreis für Wasser ist die höchste Auszeichnung, die das Bundesministerium für Land- und Forstwirtschaft, Regionen und Wasserwirtschaft (BML), die Österreichische Vereinigung für das Gas- und Wasserfach (ÖVGW) und der Österreichische Wasser- und Abfallwirtschaftsverband (ÖWAV) für Projekte und Innovationen rund um das Thema Wasser verleihen. Partner sind die Kommunalkredit Public Consulting, Stadt Wien – Wiener Wasser, die Privatbrauerei Zwettl und VERBUND. Die Regionalkategorie WasserGEMEINDE wird von den österreichischen Bundesländern unterstützt.

Einreichen kann man bis 12. Oktober 2022 online auf www.neptun-staatspreis.at.

Mag. Karl Schwarz & Bundesminister Norbert Totschnig im Stadtpark vor einem Teich mit weiteren leuten.