Bio-Fachtagung „Aktuelles aus Forschung & Beratung“
 

Bergbauernhof
Grünland mit Bauernhof Foto: BML / Alexander Haiden

Wie jedes Jahr ist die Biofachtagung in der HBLFA Raumberg-Gumpenstein eine der fachlichen Bio-Höhepunkte. Wer präzise Informationen aus Wissenschaft und Forschung über die biologische Landwirtschaft erhalten will, sollte sich diesen Termin am 10. November 2022 vormerken.

Der fachliche Bogen der österreichischen Bio-Fachtagung spannt sich vom Bio-Grünland über die Milchviehfütterung, zur Zucht bis zur Haltung. Es werden im Rahmen der Tagung viele innovative Ansätze – speziell für Bio-Grünlandbetriebe – vorgestellt und diskutiert. Folgende Schwerpunkte zeichnen die Bio-Fachtagung 2022 aus:

  • Den Boden nicht verlieren
  • Blühstreifen - Biodiversität fördern
  • Mob Grazing – was ist das?
  • Phosphor und Schwefeldüngung im Grünland?
  • Weide-Innovationen auf der Spur
  • Wie kann ich Ketose vorbeugen?
  • Bio-Milchviehzucht anders denken
  • Aus dem Liege- und Fressverhalten lernen
  • EIP Bergmilchvieh-Projekt - Ergebnisse und Beratungstools nutzen!
    • Was kann der optimale Berg-Milchviehstall?
    • So habe ich einfach umgebaut
    • Vielfalt trägt Früchte - Alternativen zur Milchviehhaltung am Berg

Informationen, Programm und Anmeldung: www.raumberg-gumpenstein.at oder direkt im Bio-Institut (Veronika Winner bzw. PD Dr. Andreas Steinwidder : 03682 22451 401; veronika.winner@raumberg-gumpenstein.at)

Donnerstag 10. November 2022
9:00 – 16:50 Uhr
HBLFA Raumberg-Gumpenstein
Raumberg 38 (Grimmingsaal)
A-8952 Irdning-Donnersbachtal